Rhythm Nation

 

2017

Zum Saisonstart in Hamm erreicht Rhythm Nation die Finalrunde und belegt Platz 6. Beim zweiten Turnier konnte sich die Mannschaft mit einer guten Bewertung auf den fünften Tabellenplatz vorschieben und vor heimischen Publikum wurde es sogar Platz 4. Beim Abschlussturnier wurde es wieder der sechste. Der fünfte Tabellenplatz wurde dadurch mit großen Vorsprung verteidigt.
FM03s 500

Rhythm Nation 2017
Foto: © Angelos Dimou

 


 

2016

 Die Mannschaft "die 3. Generation" hat sich erneut umbenannt und tritt in der Saison 2016 als "Rhyhtm Nation" in der Landesliga an. Beim Saisonauftakt in Lohmar erreicht Rhythm Nation den dritten Platz und bringt einen Pokal mit nach Hause.

 
Rhythm Nation 2016
Foto: © Michael Patz

 


2015

Es wird beschlossen die Mannschaft Rhythm Nation in der Saison 2015 nicht antreten zu lassen. Die Tänzerinnen verteilen sich auf die verbliebenen Mannschaften.


2014

Und der Start gelingt. Rhythm Nation kämpft sich durch die Vorrunde und Zwischenrunde bis ins Finale und kann dort noch 2 weitere Mannschaften hinter sich lassen. Einen dritten Platz und dem ersten Pokal für Herne im Jahr 2014 gibt es zur Belohnung. Die weitere Saison verläuft spannend. Noch ein dritter und zwei vierte Plätze reichen schließlich ganz knapp für den dritten Tabellenplatz. Bei der anschließende Relegation kann Rhythm Nation die Wertungsrichter jedoch nicht überzeugen und verbleibt in der Landesliga.

Rhythm Nation 2014
Foto: © Michael Patz

 


2013

  Zur Saison 2013 steigt Rhythm Nation mit einer Landesligaformation wieder ins Ligageschehen ein. Die neu zusammengestellte Mannschaft trainiert hart für den Saisonstart am 17. März 2013 in Bochum. Mit einem vierten Platz und nur knapp an den Pokalrängen vorbei gelingt ein grandioser Start in die Turniersaison. Bei allen Turnieren wird das große Finale erreicht und am Saisonende steht Rhythm Nation auch in der Tabelle auf Platz 4. Das ist für diese neu zusammengestellte Mannschaft ein sehr gutes Ergebnis. Natürlich wird Rhythm Nation auch im Jahr 2014 wieder in der Landesliga antreten, auch wenn die Mannschaft auf 3 Tänzerinnen für ein Jahr verzichten muss. Aber die Trainerinnen haben schon geplant und wissen, wie diese Verluste kompensiert werden können.

 

Rhythm Nation 2013
Foto: © Klaus Henneke

2012

 In der Saison 2012 wird Rhythm Nation trotzdem leider nicht an den Start gehen. Da die Oberligamannschaft Be crazy durch einige Vereinsaustritte sowie privaten und beruflichen Projekten zu sehr geschwächt wäre, werden die Tänzerinnen von Rhyhtm Nation auf die verbleibenden zwei Wettkampfmanschaften aufgeteilt.

Sowohl der Mannschaftsname als auch dieser Internetauftritt werden nun eine Saison ruhen.

 

Doch schon während der Saison 2012 wurde offensichtlich, dass durch den altersbedingten Wechsel von Tänzerinnen der 3. Generation sowie reichlich Neuzugängen die Mannschaft wieder an den Start gehen wird.


2011

2011 gelingt der Saisonstart trotz ansprechender Leistung der Tänzerinnen nicht wie erhofft. Das Saisonziel zumindest die Klasse zu erhalten wird keine leichte Aufgabe.

Rhythm Nation 2011
Foto: © Klaus Henneke
 
 

Schon beim zweiten Turnier sieht die Sache ganz anders aus. Die Vor- und Zwischenrunde wird überstanden, die Finalrunde wird erreicht und ein sechster Platz lassen für den weiteren Saisonverlauf hoffen.

 

 

Das gleiche Ergebnis wird beim dritten und vierten Turnier erreicht. Leider fehlen ein paar Punkte für den direkten Klassenerhalt. Rhythm Nation muss in die Relegation. Dort wird ein großartiger dritter Platz ertanzt. Das Ziel, Klassenerhalt in der Verbandsliga, ist für die Saison 2011 erreicht.

 


 2010

In der Saison 2010 startet Rhythm Nation wieder in der Jugendlandesliga 2. Am 28. Februar präsentiert die neu zusammengestellte Mannschaft dem Herner Publikum eine perfekte Choreographie und beendet das Eröffnungsturnier mit einem Sieg. Auch die folgenden Turniere in Dorsten, Recklinghausen und Haltern beendet Rhythm Nation als Sieger. Als Tabellenerster steigt Rhythm Nation aus Altersgründen nun in die Verbandsliga Hauptgruppe auf.

  

Rhythm Nation 2010
Foto: © Manfred Schumann
 
 

 2009

Aus diesem Grund tritt die Mannschaft auch im Jahr 2009 wieder in der Jugendverbandsliga an. Natürlich sind die Ziele nicht geringer als im Jahr 2008. Aber Ziele sind nicht immer erreichbar. Rhythm Nation kämft bis zum letzten Turnier, hat aber gegen die starke Konkurrenz keine Chance.

Rhythm Nation 2010
Foto: © Ulrich Erlenbruch
 

2008

 Der Start in die Saison 2008  ist leider wenig erfolgreich. Der neue Tanz zum Musical „Elisabeth“ findet zwar beim Publikum großen Anklang, bei den Preisrichtern jedoch  gar nicht. Für die weiteren Turniere müssen sich die Trainerinnen eine neue Taktik einfallen lassen.

Rhythm Nation 2008 
 
 

Aus diesem Grund wird beim zweiten Turnier in Hochdahl der Vorjahrestanz aufgeführt. Immerhin gelingt damit  ein 6. Platz. Da auch dieser Tanz an einigen Stellen noch verbessert werden kann, hat die Mannschaft für die weiteren Turniere wieder neue Hoffnung geschöpft.

Ganz besonders freuen wir uns über den Zuschlag des TNW für eine Turnierausrichtung in Herne. Am 3. Mai dürfen die Tänzerinnen von Rhythm Nation also ihr Können endlich vor heimischem Publikum unter Beweis stellen. Aber die Konkurrenz in der Jugendverbandsliga ist stark. Mehr als ein 7. Platz in der Gesamtwertung ist nicht zu schaffen. Leider sind damit auch die Träume von der Jugend DM zunächst geplatzt.

Siegerehrung in Herne
Leider nur Platz 7 wie auch in der Gesamtwertung
Foto: © Martin Bembenek

Beim Relegationsturnier in Hochdahl kann Rhythm Nation jedoch die Preisrichter wieder voll überzeugen. Mit einem Sieg beendet Rhythm Nation eine spannende Saison.

Doch der erste Platz in der Relegation hat noch eine weitere Konsequens. Ein frei gewordener Startplatz für die Jugend DM geht an Rhythm Nation. Jetzt sind tatsächlich alle Träume für 2008 wahr geworden.

Konzentration beim DM Auftritt
Foto: © Beatrix Kulas 

10. Platz
Rhythm Nation mit Begleitung in Gera
Foto: © Michael Patz 
 
 

 2007

Im Jahr 2007 tritt Rhythm Nation mit einer Choreagrafie zu dem Musical „Der König der Löwen“ an. Dieser Tanz ist so gut gelungen und umgesetzt, dass Rhythm Nation bei allen 4 Turnieren des Jahres den ersten Platz belegt. Der Aufstieg in die Jugendverbandsliga ist geschafft.

Rhythm Nation 2007

  


2006

Pünktlich zum ersten Turnier ist die Mannschaft startklar. In dieser Saison 2006 erreicht Rhythm Nation auf Anhieb den 3. Platz in der Gesamtwertung und fährt zum Relegationsturnier. Leider scheitert Rhythm Nation dabei, wie schon Be crazy in den beiden Vorjahren, an der starken Konkurrenz. Der Traum vom Aufstieg gleich in der ersten Saison ist geplatzt.

Rhythm Nation 2006
 

 


 

2005

Nachdem sich im Jahr 2001 die erste Turniermannschaft aus den Hit-Kids gebildet hat, wird beschlossen aus den übrigen Tänzerinnen von Hit-Kids eine Nachwuchsgruppe zu bilden. Im Herbst 2005 gibt es so viel Tanz-Nachwuchs, dass eine zweite Turniergruppe gebildet werden kann.

Da der Verein und die Trainerinnen inzwischen durch die Turnierteilnahme von Be crazy reichlich Erfahrung mit Wettkämpfen gemacht haben, kann eine zielgerichtete Vorbereitung für die kommende Saison beginnen. Nachdem ein Name für die Gruppe, nämlich Rhythm Nation, gefunden ist, beschäftigen sich die Trainer mit der Musik und Choreografie und die Betreuer mit der Beschaffung von Wettkampfkleidung.