Be crazy

2017

Mit vier neuen Tänzerinnen ist die Mannschaft personell sehr gut aufgestellt und startet in Dorsten Rhade mit Platz 4 in die neue Saison. Beim zweiten Turnier in Waltrop wird es erneut ein vierter Platz bevor in Dorsten (Wulfen) endlich mal wieder ein Pokal im Gepäck ist. Platz drei! Beim Heimturnier gelingt noch ein dritter Platz und Be crazy qualifiziert sich dadurch für das Relegationsturnier. Dort belegt Be crazy Platz 3 und steigt wieder in die Oberliga auf.

BC Neuigkeiten 2017
Be crazy 2017
Foto: © Michael Patz


2016

Mit einem vierten Platz und sehr glücklich und zufrieden beendet Be crazy das erste Turnier nach dem Wiederaufstieg in die Oberliga. Leider rutscht die Mannschaft unglücklich in die Relegation und kann dort den Abstieg nicht verhindern

 

IMG 2671s500

Be crazy 2016
Foto: © Michael Patz 

 


2015

 Die Saisonvorbereitungen für Be crazy sind aufwendig. Sondertrainingseinheiten sowie Workshops und Coachingwochenenden sollen die Mannschaft wieder fit für die Oberliga werden lassen. Personell aufgestockt wurde die Mannschaft ebensfalls u.a. mit ehemaligen JVL-Tänzerinnen. Ob der Aufwand letztendlich zum Erfolg führt, kann niemand garantieren. Zumindest wird nichts unversucht gelassen. Bis jetzt hat sich die Arbeit gelohnt. Be crazy beschließt die Saison mit dem dritten Platz und ist zur Relegation eingeladen. Dort gelingt der Aufstieg zwar nicht auf anhieb, aber im Oktober kommt die erfreulich Nachricht vom Verband. Be crazy ist im Nachrückverfahren wieder in die Oberliga aufgestiegen.

 

BC2 500 1346

Be crazy 2015
Foto: © Michael Patz

 


 2014

Am 2. Februar 2014 beginnt für Be crazy die 4. Oberligasaison mit einem herben Rückschlag. Trotz einer sehr spannenden und kraftvollen Choreografie erreicht Be crazy nicht das Finale und geht mit einem achten Platz nach Hause. Die weitere Saison verläuft trotz aller Mühen wie coaching und einer neuen Choreagrafie kaum besser. Der 6. Platz ist das beste Ergebnis in dieser Saison. Be crazy muss in die Relegation und steigt schließlich in die Verbandsliga ab . 

 

BC03 500

Be crazy 2014
Foto: © Harald Beiseimann

 


  2013

Der 17. Februar ist der allererste Turniertag der Saison 2013. Entsprechend kurz ist die Vorbereitungszeit der Oberligamannschaften. Trotzdem zeigen alle teilnehmenden Mannschaften einen anspruchsvollen Tanz. Be crazy erreicht das große Finale und belegt einen fantastischen vierten Platz. Der weitere Saisonverlauf wird spannend. Leider kann sich Be crazy nicht mehr steigern und landet am Saisonende erneut auf Platz 5. Das Ziel für die kommende Saison ist bereits festgelegt, die Mannschaft ist hoch motiviert und bereit dafür zu kämpfen...

 

Lohmar21 500

Be crazy 2013

Foto: © Harald Beisemann

 

 


2012

Kurz vor Beginn der zweiten Oberliga-Saison erfährt Be crazy, dass die Mannschaft aufgrund des Klassenerhalts in der Oberliga erneut zur Wahl "Mannschaft des Jahres" in Herne nominiert wurde.

Die Tänzerinnen sind stolz darauf und wollen auch in dieser Saison an die guten Leistungen der letzten Jahre anknüpfen. In der Ligatabelle gelingt Be crazy mit Platz 5 eine weitere Steigerung gegenüber der Saison 2011. 

 

bc bunt 500

Be crazy 2012
Foto: © Be crazy

 


 2011

  Auch nach diesem zweiten Aufstieg in Folge geht es erfolgreich weiter. Beim ersten Oberligaturnier der Saison erreicht Be crazy den vierten Platz.  Die weitere Saison verläuft nicht immer gut. Trotzdem reichen die Ergebnisse für einen Klassenerhalt der Oberliga.

 

 img 0021 01

Be crazy 2011

Foto: © Harald Beisemann

 


 2010

Zum ersten mal startet mit Be crazy nun eine HTC Mannschaft in der Hauptgruppe der Verbandsliga, erreicht beim Auftaktturnier in Herne sofort die Finalrunde und landet auf einem hervorragenden vierten Platz. In Dorsten gelingt sogar ein zweiter Platz, in Paderborn, Dinslaken und Essen jeweils wieder ein vierter.  Be crazy erreicht so mit 4 Punkten Vorsprung den dritten Platz in der Gesamtwertung, qualifiziert sich zur Relegation und schafft dort den Sprung in die Oberliga.

img 0363 500

Be crazy 2010

Foto: © Manfred Schumann

 


 2009

Durch den altersbedingten Wechsel von 6 Rhythm Nation Tänzerinnen sowie einen Neuzugang ist die Mannschaft 2009 wieder in der Lage am Turniergeschehen teilzunehmen. Zugunsten des Verbandsliga Startplatzes von Rhythm Nation verzichtet Be crazy auf einen Einstieg in die höhere Liga. Statt dessen gibt es ein erfolgreiches "Comeback" in der Landesliga 2. Nun sind  wieder 2 Wettkampfmannschaften des HTC im Rennen. Beide Mannschaften nehmen am Herner Turnier teil und Be crazy gelingt als Gruppensieger der Aufstieg in die Verbandsliga.

img 09944k

Be crazy 2009

Foto: © Martin Bembenek

 

 


  2008

  Da die Gruppe zu diesem Zeitpunkt nur noch aus 6  Tänzerinnen besteht und auch noch einige private Projekte anstehen, wird beschlossen, in der Saison 2008 nicht an den Start zu gehen. Trotzdem werden neue Choreografien einstudiert, unter anderem eine Version zum Kinofilm "Step up" wo es um die Kombination von unterschiedlichen Tanzstilen geht. Oft werden diese Projekte durch Tänzerinnen von Rhythm Nation verstärkt.

hip hop schluss

Be crazy u. Rhythm Nation 2008

Foto: © Martin Bembenek


2006/2007

 Da inzwischen aus Altersgründen eine Teilnahme in der Jugendlandesliga nicht mehr möglich ist, startet Be crazy im Jahr 2006 und 2007 in der Hauptgruppe der Landesliga. In beiden Jahren erreicht Be crazy trotz seines noch sehr jungen Durchschnittalters und trotz der starken Konkurrenz  in der Hauptgruppe jeweils einen beachtlichen 5. Platz.

 

BC 2006 k

Be Crazy 2006 

Foto: © Monika Rehbein

 

 

img 4065b

Be crazy 2007 

Foto:Tomás G. Wild

© HTC


2005

Also startet Be crazy noch einmal in der Jugendlandesliga und landet bei allen Turnieren auf dem beachtlichen 3. Platz. Da es jedoch nur einen Direktaufsteiger pro Liga gibt, geht es wieder zur Relegation. Wieder ist die Konkurrenz zu stark und Be crazy schafft leider den Aufstieg nicht.

 be crazy 2005

Be Crazy 2005

Foto: © Monika Rehbein


 2004

 Ab Februar 2004 wird es ernst. Be crazy startet in der Jugendlandesliga 2 und landet auf Platz 3 der Jahreswertung. Dadurch ist der Weg zum Relegationsturnier offen, wo es um einen Aufstieg in die höhere Jugendverbandsliga geht. Leider hat es für den Aufstieg dann doch nicht gereicht.

 jugend tanzt 2004 1 b

Jugend Tanzt 2004

Foto: © Monika Rehbein

 


  2001-2003

 Entstanden sind beide Turniertanzgruppen des HTC durch die Kindertanzgruppe Hit-Kids. Diese Hobbytänzer trainieren einmal wöchentlich einfache Choreografien und zeigen ihr Können am jeweiligen Abschluss eines Halbjahres dem interessierten Publikum, welches hauptsächlich aus Eltern, Großeltern und Geschwistern besteht.

be crazy 2000 b

Be crazy

Foto: © Monika Rehbein

Die ersten Überlegungen daraus eine Jazz u. Modern Dance Wettkampfgruppe zu gründen werden im Jahr 2001 angestellt. Der Herner Turn Club nimmt schließlich die Tänzerinnen auf. Verschiedene Tänze werden geprobt und mit großem Erfolg dem Publikum präsentiert.